Die folgenden Nutzungsbedingungen stellen die Regeln auf, unter welchen faver genutzt werden darf. Diese Regeln sind uns sehr wichtig. Wenn Du gegen diese Regeln verstößt, dann behalten wir uns u.a. Maßnahmen gegen Deinen Account vor, die bis zur Deaktivierung oder Löschung des Accounts reichen können. Ließ Dir unsere Regeln daher bitte aufmerksam durch.

Unsere Datenschutzrichtlinie ist Teil dieser
Nutzungsbedingungen; Du findest diese unter „Datenschutz“. Wir nehmen
Datenschutz sehr ernst und halten alle geltenden Datenschutz-Vorschriften selbstverständlich
vollumfänglich ein.

Bei der Nutzung von faver werden grundsätzlich Daten
übermittelt. Für daraus entstehende Kosten gegenüber Deinem Mobilfunkanbieter
bzw. Netzbetreiber bist Du selbst verantwortlich.

Mindestalter
Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um faver nutzen zu dürfen.

Account & Passwort
die Sicherheit Deines Accounts hast Du Sorge zu tragen, etwa durch die Vergabe eines sicheren Passworts und die Sicherheit des Geräts, auf welchem faver verwendet wird, vor fremdem Zugriff. Eine unberechtigte Nutzung von faver oder unberechtigter Zugang zu Deinem Account muss uns unverzüglich gemeldet werden.

Rechtmäßige Nutzung
faver darf genutzt werden, um mithilfe Deiner Freunde, Follower und weiteren faver Nutzern Entscheidungen im Alltag herbeizuführen. Hierfür kannst Du mit Fotos oder Bilder faver erstellen, die Deinen Freunden zur Auswahl gezeigt und zur Unterstützung Deiner eigenen Entscheidung dienen.

Du darfst faver nur für die vorgesehenen Zwecke nutzen.
Dabei darf die Art und Weise der Nutzung weder direkt oder indirekt anderen
Nutzern, faver oder Dritten in irgendeiner Weise Schaden zufügen. Insbesondere darf
faver nicht verwendet werden zur Verletzung von geltendem Recht, den guten
Sitten und/oder Rechten Dritter (etwa Marken- Datenschutz- und Urheberrechte).
Eine Nutzung in Verbindung mit pornographischen, gewaltverherrlichenden,
obszönen, bedrohenden oder einschüchternden, herabwürdigenden, hasserfüllten,
beleidigenden, hetzerischen oder rassistischen Inhalten ist untersagt. Auch die
Anstiftung oder Ermutigung zu solchen Zwecken ist im Rahmen dieses Service
nicht gestattet. faver darf nicht verwendet werden, um Unwahrheiten,
Falschdarstellungen oder irreführende Aussagen zu verbreiten. Daten, die nach ihrer
Art oder Beschaffenheit zum Schaden bei anderen Nutzern führen können (etwa in
Verbindung mit Viren), sind nicht erlaubt.

Eine nicht-private oder vollautomatisierte Nutzung von faver
ist nur gestattet, soweit ausdrücklich durch uns erlaubt.

Die Applikation selbst darf nur durch faver selbst verändert
werden. Es ist nicht gestattet, das Programm zu verändern, zu modifizieren oder
sonst wie anzupassen. Es ist nicht gestattet, über faver Informationen über
unsere Nutzer zu sammeln. Die Applikation darf nicht unterlizenziert werden,
verkauft, vermietet oder sonst wie Gebühren für die Nutzung berechnet werden.
Sämtliche Rechte an faver (Urheberrechte, Markenrechte, Logos, Patente etc.)
verbleiben trotz der Bereitstellung von faver bei uns. Unser Logo oder unser
Auftritt darf ohne vorherige Genehmigung durch faver nicht verwendet werden.

Urheberrecht & Markenrecht
Bitte beachte beim Erstellen Deiner faver geltendes Urheber- und Markenrecht, insbesondere bezüglich des Uploads von Fotos, Bildern oder Marken. Es liegt in Deiner Verantwortung, die Rechte Dritter durch die Erstellung von faver nicht zu verletzen. faver übernimmt keine Haftung für Deine geteilten Posts.

Verdacht, Meldung widriger Verwendung 
Du kannst uns Verstöße an den Nutzungsbedingungen jederzeit melden.

Wir behalten uns das Recht vor, bei Meldungen oder
begründeten Verdachtsfällen diesen nachzugehen und Inhalte oder Aktivitäten von
Nutzern auf Meldungen oder begründete Verstöße hin prüfen.

Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen
Stellen wir einen Verstoß der Nutzungsbedingungen fest, so behalten wir uns sämtliche rechtlichen Schritte vor. Applikationsseitig können wir bei einem festgestellten Verstoß Accounts deaktivieren, löschen und/oder in gravierenden Fällen Nutzer von der weiteren Nutzung von faver ausschließen.

Haftungsausschlüsse & Freistellung
WIR KÖNNEN DIE FEHLERFREIE NUTZUNG VON faver LEIDER NICHT IMMER UND OHNE UNTERBRECHUNG ODER MÄNGEL AUF ALLEN ENDGERÄTEN GARANTIEREN. DU NUTZT UNSER ANGEBOT AUF EIGENES RISIKO. WIR KÖNNEN AUF UNSEREN DIENST KEINE GEWÄHRLEISTUNG GEBEN, WEDER BEZÜGLICH DER STÄNDIGEN BETRIEBSBEREITHEIT, NOCH DER MARKTGÄNGIGKEIT, NOCH BEZÜGLICH DER ABSOLUTEN INHALTLICHEN RICHTIGKEIT ALLER VON UNS BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN, NOCH BEZÜGLICH DER GARANTIERTEN FREIHEIT VON SCHADCODE DURCH DRITTE. EINE PERMANENT FEHLER- UND MÄNGELFREIE FUNKTIONALITÄT KÖNNEN WIR NICHT GEWÄHRLEISTEN. FÜR DIE DURCH ANDERE NUTZER BEREITGESTELLTEN INHALTE ODER HANDLUNGEN SIND WIR NICHT VERANTWORTLICH UND KONTROLLIEREN DIESE AUCH NICHT OHNE KONKRETEN HINWEIS ODER MELDUNG. 
DU STELLST UNS VON SÄMTLICHEN BEKANNTEN UND UNBEKANNTEN ANSRPÜCHEN, BESCHWERDEN, KLAGEGRÜNDEN, RECHTSSTREITIGKEITEN UND SCHÄDEN DRITTER FREI, DIE IM RAHMEN DEINER NUTZUNG VON faver ENTSTEHEN. SOWEIT EIN DRITTER HAFTUNGEN, SCHÄDEN, VERLUSTE ODER RECHTSVERLETZUNGEN AUS DEINEN NUTZUNGEN VON faver GELTEND MACHT, SO HÄLTST DU UNS IM RECHTLICH ZULÄSSIGEN UMFANG VON HAFTUNGEN, SCHÄDEN ODER VERLUSTEN FREI (EINSCHLIEßLICH ANGEMESSENER ANWAHLTSHONORARE, SOWEIT NOTWENDIG).

Haftungsbeschränkung
UNSERE HAFTUNG BESCHRÄNKT SICH AUF SCHÄDEN, DIE EINE ANGEMESSENERWEISE VORHERSEHBARE FOLGE AUS EINEM VERSTOß UNSERER NUTZUNGSBEDINGUNGEN SIND (AUSNAHMEN SIND TOD, PERSONENSCHÄDEN ODER VORSÄTZLICHE SCHÄDIGENDE HANDLUNGEN).

Rechtsstreitigkeiten
Wir behalten uns sämtliche Rechte vor, auch wenn diese im Einzelnen nicht aufgeführt wurden. Im Falle von Rechtsstreitigkeiten ist der vereinbarte Gerichtsstand Heidelberg.

Änderungen am Dienst oder den Nutzungsbedingungen, salvatorische Klausel
faver ist berechtigt, den Support für bestimmte Geräte oder den gesamten Dienst jederzeit einzustellen. Wir versuchen dabei, eine Ankündigungsfrist von 14 Tagen einzuhalten.

faver ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen anzupassen
oder zu aktualisieren. In solchen Fällen werden wir Dich mit einer Frist von
mindestens 30 Tagen vorab über die Änderungen informieren, sodass Du die
Änderungen vor einer weiteren Nutzung prüfen kannst.

Sollte eine der hier getroffenen Regelungen nicht mit
geltendem Recht vereinbar sein oder durch Änderungen am Gesetz ungültig werden,
so beeinflusst dies nicht die Gültigkeit der restlichen Nutzungsbedingungen. 

Menü schließen